1. Startseite /
  2. Themenwelt /
  3. Unsere Leistungen /
  4. Textildruck

Günstiger Textildruck aus Dresden

textildruck aus dresden
Mit unserem klassischen Textildruck, einem lange haltbaren Siebdruck, bedrucken wir die meisten Textilien. Dazu zählen unter anderem T-Shirts, Poloshirts und Sweats. Ob als Sportshirt, Arbeitsbekleidung, Bandshirts, Abi-Shirts oder als T-Shirts für einen Junggesellenabschied – Anwendung für bedruckte Textilien gibt es genügend. Weitere Informationen und umfangreiche Erfahrungsberichte dazu auch in unserem Blogbeitrag: T-Shirts bedrucken.

Was ist Textildruck?

Textildruck ist ein klassisches Direktdruckverfahren. Die Textildruckfarbe wird direkt auf die Textilien aufgebracht. Bei einem einfarbig zu druckenden Motiv wird z.B. das zu bedruckende Objekt in einem Arbeitsgang mit der entsprechenden Farbe bedruckt.

Vorarbeiten Textildruck

Vor Beginn des eigentlichen Druckvorganges sind einige Vorarbeiten notwendig. Auf Basis der gelieferten (reprofähigen) Druckvorlage wird ein Film (heute auch digital) hergestellt, mit dem anschließend eine Druckschablone belichtet wird. Pro Druckfarbe werden je ein Film und eine Schablone benötigt. Nach dem Einrichten der Maschine, der Herstellung der gewünschten Farbzusammensetzung und einigen Testdrucken, kann mit dem eigentlichen Drucken begonnen werden.

Arbeitsablauf beim Textildruck

Ist die Maschine oder der Druckautomat eingerichtet laufen die eigentlichen Arbeitsschritte ab. Diese grobe Übersicht dient nur zur Information.
  1. Fixierung des Textils auf der Druckplatte
  2. Auflegen der Druckschablone (von Hand oder per Automat)
  3. Auftragen der Farbe auf das Drucksieb (manuell oder per Druckautomat)
  4. Einsatz eines Rakel zum gleichförmigen Verteilen der Druckfarbe (manuell oder Druckautomat)
  5. Abnehmen der Schablone und Abnehmen des Textils von der Druckplatte
  6. Trocknen, verpacken und an Sie versenden

Welche Textilien sind für den Siebdruck geeignet?

Der Einsatz von Textilsiebdruck ist auf vielen Materialien möglich. Besonders Textilien aus Baumwolle (100 %) eignen sich hervorragend. Die von uns angebotenen Hakro T-Shirts mit 100 % Baumwolle stehen hier beispielhaft für absolut hohe Materialqualität, vereint mit einem dauerhaft haltbaren Textildruck als textile Veredlung.
Vorsicht ist bei Textilien aus Polyester und Mischgewebe geboten. Zwar bieten diese Materialien eine schnelle Trocknung und auch teilweise ein angenehmeres Tragegefühl, hier sollten aber andere Druckverfahren zum Einsatz kommen.
Warum? Aufgrund des Polyesteranteils (entweder 100 % z.B. bei Funktionsshirts oder 30 % bzw. 50 % bei Mischgewebe) ist die Gefahr groß, dass die gedruckten Motiv nach dem Drucken ausbluten. Auch als Resublimation bezeichnet, kann dieser Effekt durch technologische Prozesse entstehen.
Um das zu verhindern, bieten wir für Textilien dieser Materialart andere Druckverfahren an. So den reinen Sublimationsdruck auf weiße Polyestershirts oder einen Textiltransfer mit unserem Spezialdruckverfahren.

Fazit und Zusammenfassung

Mit klassischem Textildruck wird die beste Druckqualität erreicht. Besonders für Großauflagen ist dieses Druckverfahren geeignet und auch schon ab einer Auflage von 50 Drucken preislich günstig. Hinweis: Bei einem Druck auf dunklen Textilien kann eine weiße Unterlegung notwendig werden. Dies wird von Motiv zu Motiv entschieden, d.h. es kann sein, dass eine Druckfarbe mehr berechnet werden muss.

Textildruck aus Dresden - interessante Produkte aus unserem Sortiment

Bedruckte T-Shirts

T-Shirts
T-Shirts mit Textildruck bedrucken, zweifarbiges Motiv auf Shirts von Fruit of the Loom. Shirts 100 % Baumwolle. Ausführung klassischer Textilsiebdruck schon ab 25 Stück aus Dresden.

Funktionsshirts für Damen

Funktionsshirts
Damen Funktionsshirts bedrucken wir mit einem haltbaren Textiltransfer, zweifarbig. Funktionsshirts James Nicholson, 100 % Polyester.