Facebook
Sie befinden sich hier: /

Fleece Bekleidung mit Stickerei

Jacken und Westen aus Fleece haben sich seit vielen Jahren in nahezu allen Bereichen des Lebens etabliert. So nutzen Vereine diese kuschelig, warme Kleidung in fast allen Sparten und Abteilungen als Vereinskleidung.
Ebenso beliebt und mit einem fast unerschöpflichen Einsatzspektrum gekennzeichnet, werden diese modernen Textilien als modische Berufsbekleidung eingesetzt. Ob die Textilien dabei vom Arbeitgeber bereitgestellt werden oder über ein Textil-Management per Leasingsystem geordert werden ist dabei egal. Die Personalisierung mit Firmenlogos und Schriftzügen im jeweiligen Corporate Design erfolgt bei beiden Varianten als Bestickung.
fleecejacken

Übersicht

Materialeigenschaften von Fleece

Die Eigenschaften der am Markt angebotenen Produkte sind vielfältig und nicht immer leicht vergleichbar. Unterschiede gibt es z.B. bei der Materialart, dem Flächengewicht, bei den Ausführungsformen und natürlich auch in puncto Qualität. Diese Differenzen spiegeln sich natürlich auch im Preisspektrum wieder.

Der Grundstoff für Fleecestoffe ist Polyester. Werden Produkte als Stretch angeboten, so besteht die Materialzusammenstellung meist zu 90 % Polyester und 10 % Elasthan. Atmungsaktiv, verbunden mit einem hohen Isolationsvermögen, weiche Haptik, pflegeleicht, formbeständig und auch elastisch - das sind wohl die bekanntesten Materialeigenschaften von Fleece. Und es sind genau die Hauptgründe, warum diese funktionellen Outdoor Jacken immer beliebter werden.

Gibt es Textilempfehlungen?

Die immer weiter zunehmende Perfektionierung der Textilindustrie, verbunden mit dem nicht endenden Drang, jedes Produkt in allen Varianten für jeden Käufer bereitstellen zu wollen, hat eine Vielzahl von Fleecearten und Ausführungsarten zur Folge. So wird es für die Nutzer nicht unbedingt einfacher, sich für (s)eine Fleecejacke oder Fleeceweste zu entscheiden.

Unsere jahrelangen und positiven Erfahrungen mit den Produkten bestimmter Herstellern können so dazu beitragen, einen Weg aus dem Textildschungel zu finden. Unsere Empfehlungen müssen jedoch nicht 1:1 übernommen werden.

Bei der Wahl des geeignetsten Produktes spielen persönlichen Notwendigkeiten, individuelle Empfindungen und äußere Festlegungen eine Rolle. Wird die Entscheidung für eine Konfektionsgröße kaum fremdbestimmt, gilt das bei der Produktfarbe nicht mehr unbedingt. Ist die Anschaffung für eine Gemeinschaft geplant, so müssen sich eigene Farbwünsche oft den allgemeinen Anforderungen anpassen. Das Corporate-Design der Firma oder die Vereinsfarben haben hier die Dominanz.

Veredeln von Fleecebekleidung

fleece besticken
Der schon erwähnte Einsatz der Jacken und Westen in Gemeinschaften als Vereinskleidung oder Berufsbekleidung hat auch sehr häufig die Frage der Kennzeichnung zur Folge. Hierzu ist nach unserer Ansicht und Erfahrung eine Stickerei am besten geeignet. Das edle Aussehen der samtartigen Oberfläche der jeweiligen Textilien, wird durch gestickte Motive noch verstärkt. Das Aufpressen von Logos per Transferdruck oder gar das Bedrucken mit Textildruck schließen wir aus.

Trendige Textilien aus Fleece - ganz ohne Nachteile?

Leider ist es nicht so. Auch wenn wir die vielen guten Eigenschaften der Textilien aus Fleece loben und dies uns auch von unseren Kunden so bestätigt werden, wollen wir die nicht so günstige Seite von Fleece Stoffen nicht kommentarlos übergehen. Die starke Zunahme der Meeresverschmutzung durch Microfasern wurde in den letzten Jahren immer stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Das ist gut so!

Der Hauptgrund für die gestiegene Umweltbelastung wird dabei nicht ausschließlich bei den Herstellern zu finden sein. Vielmehr soll die Art und Weise unsere Haushaltwäsche bei der Erhöhung der Umweltverschmutzung einen großen Beitrag liefern. Winzige Faserpartikel lösen sich beim Waschen aus der Kleidung und gelangen so im Extremfall in die lange Kette vom hauseigenen Abwasser bis hin zum Meereswasser. Wenn dieses Verhalten beibehalten wird, kann die Frage stehen: Saubere Wäsche, schmutzige Meere?

Unterschiedliche Lösung zur Vermeidung des Partikelaustritts werden angedacht bzw. gibt es. Ob die sogenannten Waschbeutel die Lösung sein können, wird sich noch zeigen.

Fazit

Wie schon erwähnt, betrachten wir die Umweltproblematik auf keinen Fall zweitrangig. Der komplette Verzicht auf Textilien aus Kunststofffasern scheint jedoch unrealistisch zu sein. Dafür ist ihre Verbreitung einfach zu hoch. Günstig ist aber auf alle Fälle ein Umdenken bei der Anschaffung. Eine Reduktion des Kauf- und Bestellverhaltens kann z.B. durch den Erwerb von höherwertigeren Produkten ausgeglichen werden. Auch wenn die Investitionskosten etwas mehr sind, macht sich gute Qualität schon immer und auch in Zukunft bezahlt.

Wir möchten dazu unseren Anteil liefern und bieten die entsprechenden Textilien mit einer nachhaltigen Veredlung an.

Konnten wir Ihnen etwas helfen? Besuchen Sie einfach unsere Homepage, da erfahren Sie noch mehr - www.m-gruetzner.de